­čŹ░ Zitronenkuchen ­čŹő

Rezept und Bilder von Christin Klaas zur Verf├╝gung gestellt

ÔŤö┬áIch hatte die doppelte Menge vom Rezept genommen

ÔŤö┬áDas in ( Klammern ) ist die doppelte Menge die ich genommen habe..

ÔŤö┬áEier und Butter am besten ein Abend vorher aus dem K├╝hlschrank nehmen damit die Zimmertemperatur haben..

Ich hatte den Flexi R├╝hrer genommen

­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐­čî┐

Rezept :

­čŹ░­čŹő┬áZitronenkuchen┬á­čŹő­čŹ░

ZUTATEN :

­čŹő┬á2 Eier, Zimmertemperatur
( 4 Eier )
­čŹő┬á110 g Butter, Zimmertemperatur
( 220 g )
­čŹő┬áetwas Vanilleextrakt
­čŹő┬á80 g Zucker,
( 160 g )
­čŹő┬á110 g Mehl Typ 405,
( 220 g )
­čŹő┬á3 g Backpulver,
( 6 g )
­čŹő┬á20 g Zitronenfleisch / Zitrone Filitiert und klein geschnitten und mit 20 g Zucker gemischt,
( 40 g + 40 g )
­čŹő┬áca. 10 g Zitronensaft oder Wasser mit
ca 50 g Puderzucker mischen ,
( 20 g Zitronensaft + 100 g Puderzucker )
­čŹő┬áWer m├Âchte kann auch Dekorieren zb. mit Smarties, Gummib├Ąren, bunte Streusel usw..

ÔŤö┬áKastenform klein :
16,7 cm lang , 8,5 cm hoch , 6,5 cm breit
Oder f├╝r die doppelte Menge :
29 cm lang , 13 cm hoch , 8,5 cm breit

­čŹ░┬áZUBEREITUNG┬á­čŹ░

­čŹő┬áZitrone filitieren und klein schneiden und mit dem Zucker mischen und zur Seite stellen

­čŹő┬ádie Eier mit dem Vanilleextrakt┬á durchmixen

­čŹő┬áButter mixen bis die wei├č wird

­čŹő┬áZucker gut unter Mixen

­čŹő┬ádie Eimischung schluckweise ca 7-8 mal unter der Butter Mixen.. immer etwas Ei vermixen und dann das n├Ąchste bi├čchen dazu Mixen

­čŹő┬áMehl und Backpulver mischen, sieben und zur Butter Ei Mischung geben und verr├╝hren

­čŹő┬ádas filitierte Zitronenzuckerfleisch dazu geben und unterr├╝hren

­čŹő┬áBackform fetten
( ich hatte Backpapier rein gemacht und gefettet mit Backtrennspray dann kam man den warm besser raus heben )

­čŹő┬áden Teig in die Form geben und glatt streichen

­čŹő┬áein scharfes Messer in Sonnenblumen├Âl tauchen und in die mit des Teiges ein Schlitz rein schneiden

­čŹő┬áim Backofen auf ein Gitter stellen
Zweite Schiene von unten stellen

ÔŤö┬áVorgeheizter Backofen 150┬░ – 160┬░ Grad
ÔŤö┬áUmluft
ÔŤö┬á30 – 40 Minuten
( Ich hatte 40 Minuten f├╝r die gro├če Backform )

ÔŤö┬áBitte immer St├Ąbchen Probe machen da jeder Backofen / Form anders ist.. der sollte auch nicht zu lange gebacken werden damit der nicht austrocknet!

­čŹő┬áZitronensaft mit Puderzucker mischen

­čŹő┬áden hei├čen Kuchen auf ein Abk├╝hlgitter legen und mit dem Zuckerguss bestreichen , wer m├Âchte noch Dekorieren

­čŹő┬áwenn der abgek├╝hlt ist direkt in eine luftdichten Dose geben oder nat├╝rlich genie├čen┬á­čą░




Flattertorte ( Himmelstorte, Schwimmbadtorte, Baisertorte )

 

Zutaten f├╝r den Teig

125 g Butter
4 Eigelb
125 g Zucker
150g Mehl
2TL Backpulver
2 E├čl. Vanillzucker
4 Eiwei├č + 200g Zucker
Mandelpl├Ąttchen

Zubereitung
Eigelb , Zucker, Butter und Vanillzucker schaumig r├╝hren.
Mehl und Backpulver unterheben.
4 Eiwei├č mit 200g Zucker steif schlagen.
Die H├Ąlfte des Teiges in eine gefettete Springform geben, die halbe Eischneemasse dar├╝ber streichen und mit Mandelpl├Ąttchen bestreuen.
Bei 170┬░ Hei├čluft mittlere Schiene 30 Minuten backen.
Die zweite Teigh├Ąlfte genauso backen.

gef├╝llt kann die Torte nach Belieben werden.
Unsere Lieblingsf├╝llung ist eine Zitronenf├╝llung

3 TL Speisest├Ąrke mit 1/8 ltr Wasser , 100g Zucker und dem Saft von 3 Zitronen zu einer Creme kochen.
Creme erkalten lassen und dann 1/2 ltr Sahne steif geschlagen unterheben und zwischen die B├Âden f├╝llen.




Thea┬┤s Jogichueche (saftiger Grie├čkuchen)

22814042_10210339246218586_784732432343415619_n

Rezept von Thea Krebs

Zutaten 

150 gr. Butter  flüssig
400 gr. Grie├č (fein) ( Hartweizengrie├č oder Semola )
4 Eier
200 gr. Zucker
1 Beutel Vanillezucker
1 Beutel Backpulver
500 gr. Naturjoghurt

Zubereitung 

22730055_10210339244458542_8576552294449297199_n

Butter in der CC auf 30┬░ C mit dem flexi fl├╝ssig schmelzen

Temperatur aus drehen

22688433_10210339245018556_2574895798228323674_n

Grie├č zugeben und r├╝hren bis keine fl├╝ssige Butter mehr da ist.

22555196_10210339245818576_5105659524819428923_n

Eieer, Vanillzucker, Backpulver und Joghurt zuf├╝gen und mit dem Flexi zu einem geschmeidigen Teig r├╝hren.

alles auf ein Blech streichen und bei 180┬░ C ca 45 Minuten backen.

Guss

w├Ąhrend der Kuchen b├Ąckt

125 g Zucker mit

125 ml Zitronensaft

aufkochen, bis der Zucker aufgel├Âst ist und erkalten lassen.

Den fertigen noch warmen Kuchen mit der Gabel mehrmals einstechen und mit der Glasur tr├Ąnken.

 




Rezept gegen Cholesterin

cholesterin_mariena1 cholesterin_mariena
Fotos und Rezept  zur Verfügung gestellt von Marie Na

Zutaten:
1 kg Zitronen
Natron
3 Bund Petersilie

Zubereitung:
Zitronen mit Natronpulver abreiben und waschen.

In kleine St├╝cke schneiden und im Blender zu Mus verarbeiten.

Petersilie waschen, Bl├Ątter abzupfen zu dem Mus geben und mit mixen.

1,5 Liter Wasser abkochen, ausk├╝hlen lassen und zu dem Mus geben und vermischen.

In Flaschen f├╝llen und im K├╝hlschrank lagern.

Jeden Tag 100 ml auf n├╝chternen Magen trinken.




Gem├╝sepaella -vegan-

gemuesepaellagisela

Foto von Gisela Martin

Zutaten (3-4 Personen):
1 EL ├ľl
200 gr. Reis (m├Âglichst Paellareis, z.B. Bomba)
1 Dose Tomaten mit St├╝ckchen
1 rote Paprika
1 Zucchini
500 ml Wasser
1 Dose Erbsen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Zitrone
Paprikapulver
Petersilie frisch (alternativ getrocknet)
Salz/Pfeffer

Zubereitung:
Paprika/Zucchini/Zwiebel w├╝rfeln (W├╝rfelschneider). Knoblauch klein schneiden.

In CC, Kochr├╝hrelement, 140 Grad, ├ľl erhitzen. R├╝hrintervall 2. Gew├╝rfeltes Gem├╝se zugeben und and├╝nsten.

Reis/Paprikapulver ebenso zugeben und kurz anschwitzen. Mit Wasser und st├╝ckigen Tomaten abl├Âschen. Ebenso Erbsen zugeben. R├╝hrelement entfernen. Temperatur herabsenken auf 100 Grad, Spritzschutz aufstellen, Timer auf 23 Minuten stellen.

Jetzt hat man Zeit sich die kommenden 23 Minuten um die sch├Âneren Dinge des Lebens zu k├╝mmern bzw. den Tisch zu decken und die K├╝che wieder in Ordnung zu bringen.

Probieren, ob der Reis fertig ist (sonst noch 1 oder 2 Minuten nachsitzen lassen), mit Salz/Pfeffer und Petersilie w├╝rzen und kr├Ąftig Zitronensaft dar├╝bertr├Ąufeln.

Guten Appetit!




Roter Smoothie mit roter Beete

rotebeetesmoothie2christoph rotebeetesmoothie1christoph
Fotos und Rezept zur Verf├╝gung gestellt von Christoph Schneider

Der Geschmack ist der Hammer. Fruchtig und intensiv.

Zutaten:
1 Banane
Saft von 2 Orangen
Saft von 1 Zitrone
2 Karotten
1 rote Beete (gesch├Ąlt und roh)
1/2cm Ingwer

Zubereitung:
Alle Zutaten in den Blender geben und mixen.




Crema Catalana

cremecatalanamanfred
Foto von Manfred Cuntz

Rezept von “F├╝r jeden Tag 8/2006”, angepasst von Manfred Cuntz f├╝r die CC

Zutaten f├╝r 4 Personen:
50 g Speisest├Ąrke
750 ml Milch
6 Eigelb (Kl. M)
50 g Zucker
4-5 El und zum Bestreuen
fein abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone

Zubereitung:
Speisest├Ąrke in 150 ml Milch aufl├Âsen.

Flexi mit schwarzer Gummilippe einsetzen.
600 ml Milch aufkochen, Zitronenschale dazugeben, beiseite stellen.

Ballonbesen, langsam steigern bis Stufe 6
Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Dauer ca. 2min.

Flexi mit schwarzer Gummilippe, Kochstufe I
St├Ąrkemilch dazugeben und gut verr├╝hren.

95┬░C, Flexi, Kochstufe I
Hei├če Zitronenmilch langsam zugeben.
So lange erhitzen, bis die St├Ąrke bindet und eine dickliche Creme entsteht.
ACHTUNG: Es darf nicht wirklich kochen sonst gerinnt das Eigelb. Also aufpassen. Dauer: ca. 5-6min.

Temperatur ausstellen und etwas kalt r├╝hren lassen. (Wenn es schneller gehen soll Sch├╝ssel in ein kaltes Wasserbad stellen und von Hand r├╝hren). Bei ca. 85┬░C in kalt ausgesp├╝lte Sch├╝sselchen f├╝len.

In 4 Schalen (à 150 ml Inhalt) verteilen und abkühlen lassen. Mit 4-5 El Zucker bestreuen und mit dem Gasbrenner karamellisieren.

cremacatalana2 cremacatalana1 cremacatalanavorbereitung
Fotos von Manfred Cuntz




Gegrillter Zucchinisalat mit Schafsk├Ąse

P1080549
Foto Gisela Martin

Rezept von Buch “KitchenAid – Das Kochbuch” und von Gisela Martin leicht abgewandelt

Zutaten:
4 kleine Zucchini
1 milde rote Chillischote
2 Knoblauchzehen
2 EL Oliven├Âl zum Bepinseln (Ich hatte Rosmarin├Âl, passte gut)
4 EL Oliven├Âl
Saft von 1/2 Zitrone
Etwas Minze
100 gr. Schafsk├Ąse
Salz/Pfeffer

Zubereitung:
Zucchini, Chilischote, Knoblauchzehen im Multi mit feiner Schneidscheibe (Nr. 4) zu Scheiben schneiden.

Zucchini/Knoblauch/Chilli (ggf. in zwei Chargen) in Universalpfanne schichten (ich hatte Dauerbackfolie untergelegt), mit ├ľl bepinseln und auf oberster Stufe im Backofen/275 Grad/Grillstufe backen, bis die Zucchini goldbraun und weich sind (ca. 12 Minuten).

Mit Gew├╝rzm├╝hle Zitrone, Minze, Salz, Pfeffer, 4 -EL Oliven├Âl mischen (ggf. auch die gegrillten Knoblauchzehst├╝cke mit in Gew├╝rzm├╝hle geben, gibt gutes Aroma).

Vinaigrette ├╝ber die Zucchini gie├čen und etwas durchziehen lassen.

Schafsk├Ąse dar├╝ber kr├╝meln und servieren.

So lecker und durch die Zitrone wunderbar frisch.




Becherkuchen mit Apfel

becherkuchen
Rezept und Foto von Helene Gsaller

Zutaten:
1 Becher Dinkelmehl
1 Becher Vollrohrzucker
3 Eier
halber Becher Ől
1 Becher Sahne oder Naturjoghurt (bei dem Kuchen auf dem Bild mit Joghurt)
halbe Packung Backpulver
1 Prise Kuchengew┼▒rz von Sonnentor
Saft und Abrieb von einer halben Bio Zitrone
1 Becher Äpfel geraspelt

Zubereitung:
Äpfel raspeln (z.B. mit Trommelraffel, Multi oder Schnitzler)

Alle Zutaten bis auf die ├äpfel und das mit dem Mehl vermischte Backpulver und das Kuchengew┼▒rz, zu einem Teig verr├╝hren (lt. Helene Gsaller mit Schneebesen, K-Haken w├Ąre sicher auch m├Âglich).

Das mit dem Mehl vermischte Backpulver und Gewürz unter den Teig rűhren, Äpfel unterheben.

In die befettete Form gie├čen.

Und im vorgeheizten Backofen 160 Grad Hei├čluft ca. 40min backen.

Ausk┼▒hlen lassen und in St├╝cke schneiden.

Tipp:
Als Variation kann man den Kuchen statt Äpfeln auch mit Himbeerenoder Nűssen zubereiten.




Lemon-Brownies

lemonbrownies
Rezept und Foto von Barbara Gerber

F├╝r eine 25x20cm Form:

Zutaten:
F├╝r den Kuchen:
85g Mehl
85g Zucker
30g Kokosraspeln
2 Eier
1 Prise Salz
60g weiche Butter
Schale von 1 Zitrone
2 EL Zitronensaft
1 Teel├Âffel Backpulver

F├╝r die Zitronenglasur :
60g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
Schale von 1 Zitrone

Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

In einer gro├čen Sch├╝ssel die Butter zusammen mit dem Zucker und Salz schaumig r├╝hren (Flexielement).

Jetzt das Mehl, die Kokosraspeln und das Backpulver dazugeben und alles verr├╝hren, bis sich eine homogene Masse ergibt

In einer zweiten Schale die Eier, den Saft der Zitrone, die Eier und die Zitronenschale gut vermengen und  cremig schlagen (Ballonschneebesen).

Die komplette Eiermasse jetzt in zwei Teile teilen und nacheinander unter die Mehlmasse mischen. Das ganze mit dem Flexi cremig schlagen.

Jetzt den Teig in eine Auflaufform f├╝llen. Am besten ihr legt sie vorher mit Backpapier aus.

Jetzt das Ganze f├╝r ca. 25 Minuten bei 180 Grad backen.

In der Zwischenzeit die Zitronenglasur vorbereiten: Dazu den Puderzucker zusammen mit dem Saft der Zitrone und der Zitronenschale verr├╝hren (Flexi).

Nach 25 Minuten den Teig aus dem Ofen nehmen und die noch hei├čen Brownies mit der Zitronenglasur bestreichen. Das ganze dann v├Âllig abk├╝hlen lassen und genie├čen