Schokobiskuit-Erbeer-Vanillemascarpone-Kastenformroulade

biskuitrolladeclaudiakraft1
Foto und Rezept von Claudia Kraft

Claudia’s Kreation­čśë
Konnte nicht warten. Morgen wird sie fester sein.

Zutaten:
Biskuit
4 Eier
140g Zucker
120g Mehl
20g Kakao

Creme:
250ml Sahne
250g Becher Mascarpone
1 kl Pkg Qimiq
Ca 60 g Zucker – je nach Geschmack.
Wem es zu wenig Creme ist nimmt einfach mehr Mascarpone od Qimiq. Ich habe einfach etwas Vanillejoghurt noch dazu gegeben.

Erdbeeren

Zubereitung:
Biskuit herstellen (Eier mit Zucker mit Ballonschneebesen ca. 15 Minuten aufschlagen, dann Mehl/Kakaomischung unterheben) und wie eine Roulade backen, d.h. auf Blech aufstreichen u ca bei 200C 10-12min backen. St├Ąbchenprobe.
Nat├╝rlich habe ich die Eier nicht getrennt.

biskuitrolladeclaudiakrafteieraufgeschlagen

Teig st├╝rzen und noch warm mit gezuckerten Backpapier od Geschirrtuch ├╝ber die Kastenform legen. Ich hatte es zuerst in die Form gelegt, dabei rutscht Rand immer runter daher ge├Ąndert und Kastenform verkehrt aufgelegt und Biskuit dr├╝ber gest├╝lpt. Ausk├╝hlen lassen.

Inzwischen Sahne f├╝r Creme schlagen. Mit Ballonbesen zuerst auf niedriger Stufe u dann auf Stufe 6 schlagen. Dabei stehen bleiben sonst gibt es Butter. Achtung auch pr├╝fen, ob die Temperatur aus ist, sonst gibt es auch Butter­čśë.

Qimiq mit Hand glattr├╝hren u gleich Mascarpone u Zucker dazu. Dann unter die Sahne r├╝hren. Evt nochmal s├╝├čen.

Nun Biskuit von der Form nehmen. Kastenform umdrehen u mit Frischhaltefolie auslegen. Relativ viel Rand auf beiden Seiten ├╝berstehen lassen. Biskuit in die Form legen. Ich habe das Biskuit etwas am Rand zugeschnitten. Die breiteten R├Ąnder nehme ich dann zum abdecken am Schluss bzw wer m├Âchte auch f├╝r die Seiten-Enden der Kastenform. Etwas Creme ├╝ber “Boden” verteilen. Dann die Erbeeren mit der Spitze in die Creme stellen, da nach dem k├╝hlen die Roulade gest├╝rzt wird. Die ganze Form mit Erdbeeren auslegen u restliche Creme dr├╝ber geben. Ich habe an beiden langen Seiten noch Biskuit ├╝ber gehabt und eingeschlagen sodass die Creme abgedeckt wird. Mit den geschnittenen Resten alles abecken sodass der Boden “geschlossen” ist. Jetzt die ├╝berlappende Frischhaltefolie jeweils recht straff ziehen und ├╝ber den Teig ziehen und schlie├čen. Etwas andr├╝cken. Wenn m├Âglich den Teig in der Kastenform mit etwas beschweren. Habe daf├╝r einen Plastikgurkenhobel verwendet. ­čśÄJetzt ein paar Stunden kalt stellen.

Zum anrichten Folie aufklappen u Roulade auf Platte st├╝rzen. In Scheiben schneiden u genie├čen ­čśé­čśŐ

Tipp: Wer kein Qimiq hat, kann auch nur mit Sahne u Mascarpone arbeiten u verwendet einfach Gelantine. Bei ca 500g sollten es (glaube ich) ca 6 Blatt sein. Bitte diesen Wert nochmal pr├╝fen, m├╝sste ich erst nachschauen.